Özgür Karadeniz

Özgür Karadeniz

IMG_1713.JPG
IMG_1711.JPG

Özgür Karadeniz

Der Schauspieler Özgür Karadeniz wurde 1977 in Artvin in der Türkei geboren. Im Alter von 14 Monaten holten ihn seine Eltern nach Kiel, wo sie einen zunächst befristeten Lehrauftrag hatten. Als dieser nach sechs Jahren endete, immigrierte die Familie und lebt seitdem in Norddeutschland. Sein Vater unterrichtet noch heute.


Früh entdeckte Özgür Karadeniz seine Leidenschaft für die Schauspielerei. Von 1999 bis 2002 studierte er Schauspiel an der renommierten Folkwang-Hochschule in Essen. Nach abgeschlossener Ausbildung folgten erste Engagements am Schauspielhaus Bochum und am Theater an der Ruhr. Ab der Spielzeit 2002/2003 war er festes Ensemblemitglied am Schauspiel Frankfurt. Dort spielte er die ganze Bandbreite, viele klassische und moderne Rollen. Eine Titelrolle hatte er dort in der Spielzeit 2004/2005 in George Taboris „Weismann und Rotgesicht“. Weitere Stationen seiner Bühnenkarriere waren das Münchner Volkstheater, das Schauspiel Hannover, das Schauspiel Basel, das Deutsche Theater Berlin, das Theater Bonn, das Schauspiel Köln und das Theater am Neumarkt Zürich. Aufgrund seiner gesanglichen Fähigkeiten wird Özgür Karadeniz häufig als Sänger bzw. Musiker besetzt. 2008 war er unter der Regie von Florian Fiedler mit dem Liederabend „Türke sucht Superdeutschland - Eine Reise durch Karadeniztan“ in Frankfurt zu sehen.


Seit 2004 ist Özgür Karadeniz regelmäßig in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. So war er seit 2005 in fünf TATORT-Folgen zu sehen, darunter die Episoden „Weil sie böse sind“ von Florian Schwarz, die 2010 mit dem Deutschen Fernsehpreis als Bester Fernsehfilm ausgezeichnet wurde und das erste Tatort-Sequel „Borowski und die Rückkehr des stillen Gastes“ (2015) mit Axel Milberg und Lars Eidinger. Darüber hinaus wirkt Özgür Karadeniz seit 2012 regelmäßig in der erfolgreichen ZDF-Krimireihe NACHTSCHICHT mit. Zuletzt war er in dem viel beachteten ARD-Dreiteiler MITTEN IN DEUTSCHLAND: NSU von Züli Aladag und in der ZDFneo-Serie BRUDER von Randa Chahoud zu sehen. Bis Ende Mai dreht Özgür Karadeniz unter der Regie von Christian Alvart die Netflix-Serie DOGS OF BERLIN.


In der Kino-Komödie VERPISS DICH SCHNEEWITTCHEN von Cüneyt Kaya, mit dem er bereits 2012 bei UMMAH – UNTER FREUNDEN zusammenarbeitete, ist Özgür Karadeniz in seiner ersten Kinohauptrolle zu sehen. Für die Rolle des Mahmut, der die Band Hamam Hardrock auf höchst unkonventionelle Weise vervollständig - sein massiger Körper dient als Trommel - nahm er 25 Kilogramm zu und über 50 Kilo wieder ab.


Im Kino war Özgür Karadeniz zuvor unter anderem in Marc Rensings PARKOUR (2008), Christoph Hochhäuslers DIE LÜGEN DER SIEGER (2013) sowie Kerstin Ahlrichs TAXI (2014) zu sehen. Darüber hinaus wirkte er in Ekrem Ergüns HÖRDUR (2014) und Mike Marzuks FÜNF FREUNDE 4 (2014) mit. Abgedreht ist außerdem Huseyin Tabaks GIPSY QUEEN (2017).


Im April 2018 wurde der deutsch-zypriotisch-griechische Spielfilm SMUGGLING HENDRIX von Regisseur Marios Piperides im Internationalen Spielfilmwettbewerb des Tribeca Film Festival in New York als Bester Spielfilm ausgezeichnet. Özgür Karadeniz ist darin in der Rolle des Tuberk zu sehen.


Özgür Karadeniz lebt mit seiner Familie in Hamburg.

Bitte warten